FH oder Uni: Was ist besser?


FH vs Uni

Nachdem du dich entschlossen hast, studieren zu wollen, wirst du um diese Frage wahrscheinlich auch nicht herumkommen. Immerhin gibt es zahlreiche Studiengänge, die auf Fachhochschulen und Universitäten angeboten werden. Doch worin liegt eigentlich der Unterschied und was ist wirklich besser?

 

Fachhochschule

  • Du hast schon relativ konkrete Vorstellungen, in welchem Beruf du arbeiten möchtest.
  • Du magst vorgegebene Strukturen also Stundenpläne & fixe Prüfungstermine.
  • Du willst dein Studium in Mindestzeit abschließen.
  • Du brauchst ein bisschen Druck, um richtig in die Gänge zu kommen
  • Learning by doing findest du super: Projektarbeiten im Team, Vortragende aus der Praxis, etc.
  • Du interessierst dich besonders für einen Studiengang im wirtschaftlichen, technischen oder sozialen Bereich.
  • Du lernst lieber in kleine Gruppen und willst alle Namen deiner Kollegen kennen.
  • Du bist bereit, dich einem harten Auswahlverfahren zu stellen 💪🏻

Ja, auf einer FH wärst du gut aufgehoben!

 

Universität

  • Du willst dir ein breites, theoretisches Wissen auf mehreren Gebieten aneignen 📖 📚
  • Du möchtest flexibel gestalten, was du lernst und wann du auf die Uni musst.
  • Du bist extrem selbstständig, zielstrebig und organisierst dich selbst.
  • Außerdem bist du bereit 1,2 Extrasemester zu drehen, wenn’s sein muss.
  • Oder dir schwebt ein Klassiker wie Medizin oder Rechtswissenschaften vor.
  • Du kämpfst während der ersten Semester gerne um einen Sitzplatz im Hörsaal.
  • Du möchtest das Studium nutzen, um dich selbst zu finden.

Dann bist du hier eindeutig richtig.

 

💼 Welchen Abschluss bevorzugen eigentlich Arbeitgeber?

Das ist natürlich branchenabhängig. Informiere dich ausführlich über die Erwartungen und Anforderungen deiner bevorzugten Branche, so kannst du leichter die richtige Entscheidung treffen und wirst später nicht enttäuscht werden.

 


Überfordert mit der Studienwahl? 🙇‍Mit der App zum Studium 📲
+ +