Servus!

Du überlegst dir also über uns zu schreiben? Finden wir gut.

Hier gehts zu Pressetexten, Fotos, Logos & vieles mehr.


UNIspotter-Presse3-min

„Das große Rätsel: Was und wo soll ich studieren?“ (OÖ Nachrichten, 2.4.2016)
„Auf Anhieb das richtige Studium finden“ (Kleine Zeitung, 26.3.2016, print)
„Studienwahl: Eine App weist den Weg“
(Salzburger Nachrichten 23.11.2015)
„Mit der App zum Traumstudium“ (derStandard.at,  1.10.2015)
„Wie drei Start-ups das Studentenleben verbessern wollen“ (Trending Topics, 9.10.2015)
„Das richtige Studium finden á la Tinder“ (der Brutkasten, 14.10.2015)
„Per Online-Dating zum Studium“ (Kurier, 16.10.2015)
„Studienauswahl soll Spaß machen“ (Presse, 31.10.2015)
„Studienwahl per App“ (Wiener Zeitung, 3.11.2015)


31% Studienabbrecher

In Österreich brechen 31% aller Studierenden ihr Studium vorzeitig und ohne Abschluss ab. Das kostet den Staat jährlich mehr als 160 Millionen Euro. Der Hauptgrund dafür sind unerfüllte Erwartungen, welche durch mangelnde Information verursacht werden.

Deshalb arbeiten wir an UNIspotter. Wir machen die Wahl des perfekten Studiums so einfach wie noch nie.

Wir hoffen, du findest auf dieser Seite alle nützlichen Informationen, um unsere Message in die Welt hinauszutragen. Solltest du weitere Fragen haben, freuen wir uns sehr, persönlich von dir zu hören: verena@unispotterapp.com

Über UNIspotter

iPhone_Mockup_1200_628_hand3Die App UNIspotter hilft zukünftigen Studenten bei der optimalen Wahl ihrer Universität. Dem User werden – nach einem spielerischen Matching – aus über 2000 Studienprogrammen diejenigen vorgeschlagen, die seinen Erwartungen und Vorstellungen entsprechen. Mit einem Klick erhält er außerdem alle relevanten Informationen zum Studium. Er wird nie mehr eine Deadline verpassen, da UNIspotter ihn rechtzeitig daran erinnert, sich zu bewerben. Mit UNIspotter können zukünftige Studierende das erste Mal gemeinsam mit ihren Freunden nach dem passenden Studium suchen und sich gegenseitig bei der Studienwahl unterstützen.

Unsere Hintergründe

Verena Mai: MSc. Entrepreneurship & Innovation, Spezialisierung: Public Management/Qualitätssicherung an Universitäten (WU Wien), Wirtschaftstrainerin, frühere AG: Swarovski, Öst Botschaft

Christoph Trost: BA Internationales Management, 2 Jahre Führungsposition AIESEC (weltweit größte Studentenorganisation), frühere AG: Leder & Schuh AG

Roger Kerse: MSc. Computer Sciences, Lecturer Smartphone Application at Tallinn University of Technology, 10 Jahre Coding Experience

Seit März 2015: im INITS Incubator

Erstes Produkt (Alpha): Website „learningplaces.net“, auf welcher 1500 Erfahrungsberichte ehemaliger Studierender zu 150 Wirtschaftsstudien in Österreich gelesen werden können

Publikation: Student Customer Journey: How students use the web to search for and decide on university programs. Verwendet von über 300 Universitäten weltweit um Webpräsenz zu optimieren

Hier gehts zu Pressetexten, Fotos, Logos & vieles mehr.